Position

PK-Alarm: Die Rentenschmelze im Überblick Position

PK-Alarm Der SGB nimmt die Rentenversprechungen der grössten Schweizer Pensionskassen unter die Lupe. Die Datenbank des PK-Alarms umfasst aktuell fast 60 autonome Pensionskassen und Sammelstiftungen, welche zusammen über 900‘000 aktive Versicherte zählen. Die aggregierte Bilanz- summe dieser Einrichtungen beläuft sich auf über 340 Milliarden Franken. Umwandlungssätze im Sinkflug Seit 2010 [...]

12. April 2016|

PK-Alarm: Dramatische Verschlechterungen der Pensionskassenrenten

Wer heute 50 ist, muss bei Renteneintritt mit massiv tieferen Renten rechnen. Quer durch die Schweiz ist bei den Pensionskassen ein bis vor kurzem nie vorstellbarer Rentenabbau im Gang. Die Umwandlungssätze sind bei Pensionskassen mit überobligatorischen auf breiter Front unter 6 Prozent gesunken, wie eine Auswertung des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) [...]

12. April 2016|

SGB für Kompromiss bei Kapitalbezug – im Rahmen der EL Reform

Teilrevision des Bundesgesetzes über Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenversicherung (EL-Reform) Am 26.2.2016 hat die nationalrätliche Kommission SGK entschieden, die Erhöhung der bei Ergänzungsleitungen (EL) anrechenbaren Mietzinsmaxima zu sistieren. Sie will dieses Thema erst bei der Behandlung des Ergänzungsleistungsgesetzes traktandieren. Das war ein Schlag ins Gesicht von Tausenden von Senior/innen [...]

24. März 2016|

Tätigkeitsbericht 2015

Tätigkeitsbericht 2015 (pdf) Die berufliche Vorsorge ist nicht nur unter Druck, sondern wird gegenwärtig ihres Fundaments beraubt. Die Renditequellen versiegen und somit auch weitgehend ihre Existenzgrundlagen. Nicht nur deshalb setzen die Arbeitnehmervertreter/-innen aktuell ihren Fokus noch stärker auf die AHV. Arbeitgeber, die Lebensversicherungsbranche wie auch die erdrückende Mehrheit der [...]

5. Februar 2016|

PK-Netz spricht sich gegen Nahrungsmittelspekulation aus

Bern, 30. Nov. 15 Viele Indizien und Studien sprechen für preistreibende Effekte, keine Studie kann den preistreibenden Effekt von Nahrungsmittel-spekulation ausschliessen. Auf steigende Preise von Grundnahrungsmitteln und somit auf den sicheren Hungertod Tausender zu spekulieren, ist nicht eine Frage der politischen Orientierung, sondern ein Hohn auf die Menschenwürde und die [...]

30. November 2015|

Überstürzte Senkung des Mindestzinssatzes

28. Oktober 2015, Matthias Kuert Killer, Leiter Sozialpolitik Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, ist enttäuscht, dass der Bundesrat den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2016 auf 1.25 Prozent senkt. Im gegenwärtigen Umfeld mit hohen Schwankungen an den Anlagemärkten ist eine Festlegung im Voraus nicht mehr zweckmässig. Travail.Suisse hatte [...]

2. November 2015|