Über Urban

Keine
Bis jetzt wurden von Urban 319 Blogbeiträge erstellt.
5. September 2018

Mindestzinsentscheid drückt die Renten SGB zum Entscheid der eisg. BVG Kommission

Die Empfehlung der BVG-Kommission zuhanden des Bundesrats verschärft die Probleme der Arbeitnehmenden in der Altersvorsorge. Die Renten aus der zweiten Säule sinken weiter und die künftigen Rentnerinnen und Rentner werden immer weniger im Portemonnaie haben. Eine Mindestverzinsung von unter 1% ist ein Tabubruch. Sie führt nicht nur zu weiter sinkenden Renten, sondern erschüttert das Vertrauen [...]

4. September 2018

BVG-Kommission gefährdet mit Mindestzins-Senkung auf 0,75 Prozent das Vertrauen in die 2. Säule Travail.Suisse zum Mindestzins

Heute hat die BVG-Kommission beschlossen, dem Bundesrat für 2019 den Mindestzins in der beruflichen Vorsorge auf 0,75 Prozent zu senken. Für Travail.Suisse, den unabhängigen Dachverband der Arbeitnehmenden, ist dieser Entscheid nicht nachvollziehbar. Die Kommission hätte gemäss Unterlagen gute Gründe gehabt, den Mindestzins bei 1 Prozent zu belassen. Umso mehr als dass die Pensionskassen gute Renditen [...]

4. September 2018

BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat einen Mindestzinssatz von 0.75%

Bern, 04.09.2018 - Die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge (BVG-Kommission) empfiehlt dem Bundesrat, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2019 von heute 1% auf 0.75% zu senken. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss. Die Vorschläge der Kommissionsmitglieder reichten von 0.25% bis 1.25%. Es wurde über [...]

3. September 2018

GV von Richemont AG, am 10. September 2018. Abstimmungspositionen von Actares

1. Geschäftsbericht 2016/2017  (Genehmigung des Jahresberichts, inklusive der Jahresrechnung und der Konzernrechnung für das Jahr 2016 ) **NEIN** 2. Verwendung des Bilanzgewinns 2016/2017 **JA** 3. Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats **NEIN** 4. Wahlen in den Verwaltungsrat und Wahl des Präsidenten des Verwaltungsrats 4.1 Wiederwahl von Dr. Johann Rupert als Mitglied des Verwaltungsrats  und als Präsident [...]

30. August 2018

Sozial verantwortlichgeht vor Maximalrendite Tagesanzeiger über AXA-Umfrage

Versicherte erwarten von Pensionskassen, dass sie nachhaltig investieren.   Fast neun von zehn Schweizerinnen und Schweizern legen Wert darauf, dass ihre Pensionskasse bei Anlagen nur solche Firmen berücksichtigt, in denen die Beschäftigten fair entlöhnt werden. Wichtiger als dieses Kriterium ist den Versicherten in der beruflichen Vorsorge einzig noch die Sicherheit der Anlagen: 96Prozent der Befragten [...]

27. August 2018

Die Worst-Case-Ideologie Aldo Ferrari in der Schweizerischen Personalvorsorge

Ideologie rechtfertigt alles. Das braucht man der ultraliberalen NZZ beileibe nicht zu erklären. Umso mehr erstaunt ihr lautes Wehklagen darüber, dass einer der zwei grössten Versicherer unseres kleinen Landes beschlossen hat, dem Vollversicherungs-Geschäft in der beru ichen Vorsorge den Rücken zuzukehren. Und ob das nun jenen Griesgramen passt, die fürchten, dass die Gewerkschaften dadurch Auftrieb erhalten, oder nicht: Tatsache ist, [...]

27. August 2018

Nur wer Risiken eingeht, erhält höhere Renten Tagesanzeiger zu den ASIP-Studien

Zwei Ökonomen fordern mehr «Risikokultur» bei den Pensionskassen. Deren Verband ignoriert die Studie. Tagesanzeiger, 24.08.2018, Andreas Valda Warum sparen wir in der 2. Säule der Altersvorsorge noch an? Manch einer hat sich diese Frage gestellt, jetzt, wo das Sparkapital kaum noch Zinsen trägt und die versprochenen Renten der beruflichen Vorsorge (BVG) ab einem gewissen Lohnniveau gekürzt werden. [...]

14. August 2018

«Sinken die Renten weiter, werden sie nicht mehr zum Leben reichen» Interview mit Prof. Thomas Gächter im Tagesanzeiger

Heute spricht man oft von reichen Rentnern. Seit zehn Jahren sinken die Renten aber deutlich und werden dies weiter tun. Werden die Generationen, die heute arbeiten, im Alter arm sein?  Wir werden nicht gerade arm sein, aber es wird uns nicht mehr so gut gehen wie der Generation, die in den letzten Jahren in den [...]

12. Juli 2018

Damit 50+ wegen höherer PK-Beiträge nicht entlassen werden 2. Säule aktuell - Tagesanzeiger

Ältere Arbeitnehmer seien wegen hoher Lohn-Nebenkosten öfters von Entlassungen bedroht, so Workfair 50. Nun lanciert der Verein eine Volksinitiative. Der Verein Workfair 50 lanciert ein Volksbegehren für unabhängig vom Alter gleichbleibende Pensionskassenbeiträge für alle Versicherten. Die eidgenössische Volksinitiative «Berufliche Vorsorge – Arbeit statt Armut» ist am Dienstag im Bundesblatt publiziert worden. Sie verlangt eine Änderung [...]

10. Juli 2018

Die BVK führt zwei verschiedene Umwandlungssätze ein

BVK-Versicherte können ab 2019 zwischen einer höheren Alters- oder Ehegattenrente abwägen. Zudem haben Versicherte ab dem Alter von 58 Jahren die Möglichkeit zur freiwilligen Weiterversicherung, wenn sie ihre Stelle verlieren. 7.7.2018, NZZ, Michael Ferber Versicherte bei der Zürcher Pensionskasse BVK können ab Anfang 2019 zwischen zwei verschiedenen Umwandlungssätzen und damit ihre Rentenhöhe wählen. Dies kommuniziert die [...]