Über Urban

Keine
Bis jetzt wurden von Urban 404 Blogbeiträge erstellt.
16. Dezember 2019

Arbeitgeber und Versicherungen unterstützen BVG-Reform Statements der Wirtschaft zum Sozialpartnerkompromiss

Arbeitgeberverband (SAV) Der Bundesrat hat das Vernehmlassungsverfahren zur Reform der beruflichen Vorsorge (BVG) eröffnet. Der Schweizerische Arbeitgeberverband stellt mit Genugtuung fest, dass er sich dabei auf den von den Sozialpartnern ausgearbeiteten Kompromiss abstützt. Nun muss die ausgewogene Reform auch im Parlament rasch vorankommen. Anfang Juli haben die drei nationalen Dachverbände Schweizerischer Arbeitgeberverband (SAV), Travail.Suisse und [...]

16. Dezember 2019

Bundesrat und Sozialpartner – mit pragmatischer Reform die Renten sichern Travail.suisse zur BVG-Reform

Der Bundesrat schickt den Sozialpartnerkompromiss für die Reform der beruflichen Vorsorge unverändert in die Vernehmlassung und unterstützt damit den ausgehandelten Kompromiss. Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, unterstützt den Vorschlag als involvierter Sozialpartner. Er bringt stabile Renten und eine bessere Versicherung von Teilzeitangestellten und Arbeitnehmenden mit tieferen Löhnen. Der Bundesrat hat heute die ausgearbeitete Vorlage [...]

16. Dezember 2019

Der Bundesrat ergreift die historische Chance für die berufliche Vorsorge SGB zur Eröffnung der Vernehmlassung für die BVG-Reform

Im Sommer 2019 präsentierte der Schweizerische Gewerkschaftsbund zusammen mit dem Arbeitgeberverband und Travail.Suisse ein tragfähiges Reformmodell für die 2. Säule. Der Bundesrat übernimmt den Sozialpartner-Kompromiss und löst mit der Vernehmlassung nun den regulären Gesetzgebungsprozess aus.                   Zurecht packt der Bundesrat damit die Chance, die jahrelange Reform-Blockade zu [...]

16. Dezember 2019

Eckwerte der BVG – Reform Bundesrat eröffnet Vernehmlassung

Mit der Reform der beruflichen Vorsorge sollen die Renten gesichert, die Finanzierung gestärkt und die Absicherung von Teilzeitbeschäftigten – und damit insbesondere von Frauen – verbessert werden. Der Bundesrat hat den Vorschlag, der von drei nationalen Verbänden der Sozialpartner ausgearbeitet wurde, an seiner Sitzung vom 13. Dezember in die Vernehmlassung gegeben. Diese dauert bis zum [...]

16. Dezember 2019

„Polemik vom ASIP ist verfehlt“ Tagesanzeiger zum Sozialpartnerkompromiss

Die Reform der zweiten Säule sollte man hinnehmen, denn einige künftige Rentner sind mit massiven Renteneinbussen konfrontiert. Ein AHV-Zuschlag von 70 Franken brachte vor zwei Jahren die grosse Rentenreform zu Fall. Nun steht in der zweiten Säule ein Zuschlag von maximal 200 Franken zur Diskussion, und wieder droht daran die Reform zu scheitern. Der Vorwurf [...]

3. Dezember 2019

Wechsel in der PK-Netz Geschäftsführung Meldung in eigener Sache

Nach knapp fünf Jahren übergibt Urban Hodel die Geschäftsführung des PK-Netz an Eliane Albisser. Eliane Albisser wurde im November 2019 vom Vorstand der 16 PK-Netz Verbänden gewählt. Sie hat Rechtswissenschaften studiert und zuletzt als Rechtsberaterin bei der Gewerkschaft VPOD gearbeitet. In dieser Funktion konnte sie Erfahrungen in der Interessenvertretung der Arbeitnehmenden sammeln. Als neue Geschäftsführerin [...]

11. November 2019

„Wir können die jahrelange Blockade überwinden“ Vania Alleva, Präsidentin Unia, Eröffnungsrede an der PK-Netz Tagung 2019

Sehr geehrte Stiftungsräte Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte KollegInnen In der Schweiz steigt gibt es immer mehr Reiche und Superreiche. Aber die die Renten der einfachen Arbeitnehmenden sinken – und zwar dramatisch. Viele Menschen stellen heute empört fest, dass sich frühere Rentenversprechen in Luft aufgelöst haben. Weil die Zinsen – wegen der Finanzkrise – [...]

11. November 2019

Viele Frauen können von ihrer Rente nicht leben

Pensionskassen, die Personen in typischen Frauenberufen versichern, zahlen sehr kleine Renten aus. Das zeigt eine Erhebung des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes. Viele der Angestellten, die bei GastroSocial, der Pensionskasse des früheren Wirteverbands, versichert sind, werden einmal mit einer kleinen Rente auskommen müssen. Im Durchschnitt zahlt die Kasse heute Renten von 600 Franken pro Monat. Das reicht den [...]

8. November 2019

Jordan muss Negativzinsen vor 160 Pensionskassen-Vertretern verteidigen AZ über PK-Netz Tagung 2019

Der Nationalbank-Direktor erklärt vor 160 Pensionskassen-Vertretern, warum er ihnen den Negativzins nicht ersparen kann. Und wird vom Gewerkschaftsbund angegriffen. AZ, Niklaus Vontobel Die Nationalbank muss Rechenschaft ablegen über ihre Geldpolitik. Das wird ihr so vom Gesetz vorgegeben. Also legte SNB-Direktor Thomas Jordan heute Rechenschaft ab und zwar an der Jahrestagung des gewerkschaftlichen Netzwerkes von Pensionskassen. [...]

2. November 2019

Stiftungsräte in Sorge- Thomas Jordan verteidigt Negativzinsen Nationalbankpräsident in der Höhle des Löwen

Die tiefen Zinsen machen den Pensionskassen das Leben schwer. Sie geben der Nationalbank die Schuld. Deren Präsident wehrt sich. Nov, SRF, Lucia Theiler Die tiefen Zinsen machen den Pensionskassen das Leben schwer: Es ist fast unmöglich, am Kapitalmarkt Geld so anzulegen, dass es genügend Rendite abwirft. Horten sie hingegen zu viel Geld, zahlen sie Negativzinsen. Das [...]