Position

Der Realität ins Auge sehen – für eine tragfähige Reform PK-Netz Medienmitteilung zu den Entscheiden des Nationalrats zur Reform der Altersvorsorge 2020

Der Nationalrat verweigert sich weiterhin einem trag- und mehrheitsfähigen Kompromiss für die Reform der Altersvorsorge 2020. Sein Vorschlag von höheren Beiträgen in die 2. Säule ist keine Garantie für höhere Renten, im Gegenteil. Die grosse Kammer setzt auf ein Pferd, das immer mehr lahmt. In den umhüllenden Pensionskassen, in welchen [...]

28. Februar 2017|

To lobby or not to lobby? Kommentar Aldo Ferrari, UNIA Vizepräsident

Portrait - Aldo Ferrari, Vizepraesident, Sektorleiter Gewerbe. © Manu Friederich Lobbyisten gibt es schon sehr lange. Dieser aus dem Englischen stammende Begriff wird für Interessen- oder Einflussgruppen verwendet, die ihre Macht bei den Institutionen und im Gesetzgebungsverfahren einsetzen. Diese Einflussnahme hat durchaus negative Auswirkungen, sodass viele Länder, darunter auch extrem [...]

9. Januar 2017|

„Renten-Baisse: Jetzt braucht es Gegensteuer!“  SGB-Jahresmedienkonferenz 2017

Der SGB nimmt an der Jahresmedienkonferenz 2017 vom 4. Januar die 2. Säule erneut in den Fokus. Daniel Lampart stellt fest, dass die Beitragssätze in die Pensionskassen eine Rekordhöhe erreicht haben.   Weniger Kaufkraft wegen Pensionskassen Mittlerweile beginnt auch die Binnenwirtschaft, welche sich in den letzten Jahren vor allem wegen [...]

5. Januar 2017|

Altersvorsorge 2020: Ständerat bestätigt gangbaren Weg ++AV2020++ Position Travail.Suisse

Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, wertet es als positives Zeichen, dass der Ständerat heute seine bisherigen Beschlüsse weitgehend bestätigt hat und den Erhalt des Rentenniveaus zu zahlbaren Kosten ins Zentrum der Altersreform stellt. Mit einer Kombination aus Massnahmen in der ersten und zweiten Säule können die Rentenverluste durch die [...]

13. Dezember 2016|

„Länger arbeiten und viel mehr bezahlen“ Kommentar PK-Netz zur AV2020 Debatte

Seit bald drei Jahren laufen die Beratungen zur grossen Reform der Altersvorsorge. Der Ständerat hatte vor rund einem Jahr einen tragfähigen Kompromiss geschmiedet, der zwar harte Einschnitte für die Arbeitnehmenden vorsah, gleichzeitig aber auch griffige Kompensationen beinhaltete. Nach dem Motto „Zuckerbrot und Peitsche“. Der Nationalrat setzt nun wie befürchtet nur auf [...]

6. Oktober 2016|

Keine zukunftsfähige Reform Kommentar zur AV2020 von travail.suisse

Heute hat der Nationalrat die Reform der Altersvorsorge zu Ende beraten. Das Resultat dieser Beratungen ist weder eine zukunftsfähige noch eine mehrheitsfähige Reform, sondern eine fast reine Abbauvorlage. Den diversen Leistungsverschlechterungen stehen kaum Fortschritte gegenüber. In dieser Form können die Arbeitnehmenden nicht Ja sagen zur Altersreform. Es ist nun am [...]

29. September 2016|