Position

Freiwillige Weiterversicherung in der beruflichen Vorsorge Neues PK-Netz Positionspapier

Per 1. Januar 2021 tritt Art. 47a BVG in Kraft. Diese Bestimmung sichert allen BVG-Versicherten ab 58 Jahren neu den Anspruch, auf freiwilliger Basis in der 2. Säule weiterversichert zu bleiben – sofern ihr Arbeitsverhältnis vom Arbeitgeber aufgelöst wird. Das ist ein sozialpolitischer Erfolg, denn bis heute verlieren viele ältere [...]

7. Mai 2020|

Corona und die Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt – wie steht es um den Vorsorgeschutz in der beruflichen Vorsorge? Kommentar Eliane Albisser, Geschäftsführerin PK-Netz

Nach der ersten Schockbewältigung von Corona und den Massnahmen, die der Bundesrat beschlossen hat, fand in den letzten Tagen die Sondersession des Parlaments statt. Schon früh wurden richtigerweise Stimmen laut, die den Miteinbezug der Legislative im Umgang mit der Corona-Krise einforderten. Nun zeigt sich: Das Parlament bestätigte die vorgesehenen Massnahmen [...]

7. Mai 2020|

Stellungnahme zur BVG-Reform PK-Netz steht hinter BVG-Vorlage

Das PK-Netz begrüsst die Einbindung der Sozialpartner in den Reformprozess. Es ist sinnvoll und konsequent, dass die auf Kassenebene paritätisch geführte Sozialversicherung auch bei Reformbestrebungen die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite miteinbezieht. Unsere Stiftungsrätinnen und Stiftungsräte kennen die paritätische Lösungsfindung von der Arbeit in den Stiftungsräten bestens und wissen genau, welche Anstrengungen [...]

24. März 2020|

2. Säule als Herzstück gelebter Sozialpartnerschaft Kommentar Eliane Albisser, neue Geschäftsführerin PK-Netz

Was haben sich Journalistinnen und Journalisten in den letzten Monaten die Hände über die anstehende BVG-Revision wund geschrieben. In der PK-Branche sind unzählige neue Reformprojekte aus dem Boden geschossen. Auch die grossen Parteien loten derzeit aus, in welcher Form sie die berufliche Vorsorge zu revidieren gedenken. Einig scheint man sich [...]

20. Februar 2020|

«ASIP Festhalten an ihrem Technokraten-Modell: Die Unfähigkeit über den Tellerrand zu blicken» Kommentar von Urs Eicher, Präsident PK-Netz

Die berufliche Vorsorge ist das Herzstück der gelebten Sozialpartnerschaft und der Sozialpartner-Kompromiss eine Chance die jahrelange Blockade zu lösen und die 2. Säule den neuen gesellschaftlichen Verhältnissen des 21. Jahrhunderts anzupassen. Deshalb ist es eine Erleichterung, dass der Bundesrat diese Eckwerte der Sozialpartner übernimmt und damit die Grundlage für eine [...]

16. Dezember 2019|

Vertrauensbruch mit der Senkung laufender Renten Medienmitteilung vom 4. März 2019 zur variablen Rente im Nationalrat

Die parlamentarische Initiative (17.521n Weibel) soll gesetzliche Grundlagen ermöglichen, damit laufende Renten aus der beruflichen Vorsorge gekürzt werden können. Das grösste Netzwerk der Arbeitnehmenden in der 2. Säule lehnt diesen Vertrauensbruch vehement ab. Der überobligatorische Teil stellt kein Privileg für Besserverdienende dar, wie dies oft missinterpretiert wird. Im Gegenteil: 85 [...]

4. März 2019|