News

Jordan muss Negativzinsen vor 160 Pensionskassen-Vertretern verteidigen AZ über PK-Netz Tagung 2019

Der Nationalbank-Direktor erklärt vor 160 Pensionskassen-Vertretern, warum er ihnen den Negativzins nicht ersparen kann. Und wird vom Gewerkschaftsbund angegriffen. AZ, Niklaus Vontobel Die Nationalbank muss Rechenschaft ablegen über ihre Geldpolitik. Das wird ihr so vom Gesetz vorgegeben. Also legte SNB-Direktor Thomas Jordan heute Rechenschaft ab und zwar an der Jahrestagung [...]

8. November 2019|

Stiftungsräte in Sorge- Thomas Jordan verteidigt Negativzinsen Nationalbankpräsident in der Höhle des Löwen

Die tiefen Zinsen machen den Pensionskassen das Leben schwer. Sie geben der Nationalbank die Schuld. Deren Präsident wehrt sich. Nov, SRF, Lucia Theiler Die tiefen Zinsen machen den Pensionskassen das Leben schwer: Es ist fast unmöglich, am Kapitalmarkt Geld so anzulegen, dass es genügend Rendite abwirft. Horten sie hingegen zu viel [...]

2. November 2019|

Krisengipfel zur beruflichen Vorsorge mit Nationalbankpräsident Thomas Jordan Die BVG - Konferenz der Arbeitnehmenden

Die Renten aus der 2. Säule sinken bedrohlich. Eine der Spätfolgen der Finanzkrise 2008, die lang anhaltende Tiefzinsphase, bezahlen die versicherten Erwerbstätigen mit massiv tieferen Renten: Diese sind innert wenigen Jahren um rund einen Viertel gesunken, die Rentenversprechen konnten bei weitem nicht eingehalten werden. Ein gewaltiges Problem, das an der [...]

27. Oktober 2019|

Der Fall Phoenix: Die Fortsetzung Wirren um Pensionskasse Phoenix und SZKB

Während die Versicherten der Pensionskassen immer noch im Ungewissen gelassen werden - wie es mit ihrer Vorsorgeeinrichtung weitergeht. Kommen immer neue Hinweise die Öffentlichkeit. Verlustreiche Insidergeschäfte mit dem Schwyzer Bankpräsidenten Kuno Kennel, dubiose Immobilienabschreiber, millionenschwere Verfahren vor Gericht. Langsam verdichten dich die Indizien, wohin diese fehlenden Millionen geflossen sind. Der Fall Phoenix [...]

26. September 2019|

Schweizer Vorsorge: Misstrauen gegenüber der gut geölten Geldmaschine FINEWS über die 2. Säule

Das Schweizer Asset Management will sich stärker als dritter Beitragszahler in der Schweizer Vorsorge profilieren. Nur: Die Versicherten trauen dem Braten nicht. Das müsste Banken und Pensionskassen eigentlich nicht verwundern. Die akuten Befürchtungen eines noch tieferen Abtauchens der Negativzinsenin der Schweiz werden das Vertrauen der Schweizer Bevölkerung in Vorsorgesysteme sicher [...]

16. September 2019|

DER BVG-SOZIALPARTNERKOMPROMISS WIRD SCHLECHT GEREDET KOMMENTAR VON ROLAND A. MÜLLER (Arbeitgeberverband)

Im NZZ-Artikel «Es geht auch ohne Renten-Luxus» werden drei Reformmodelle für die berufliche Vorsorge gegenübergestellt. Verglichen werden dabei vor allem die Kosten und die Erhaltung des Rentenniveaus, also das Leistungsziel. Wie bereits in anderen NZZ-Artikeln (zum Beispiel hier), wird der Sozialpartnerkompromiss in ein schlechtes Licht gerückt. So sei die Erhaltung [...]

16. September 2019|