News

Courage beim Verhandeln Interview im VPS Magazin mit Eliane Albisser

Das PK-Netz fordert einen verbindlichen Kündigungsschutz für die Arbeitnehmervertretung im Stiftungsrat, damit auch bei schwierigen Entscheiden der Arbeitsplatz gesichert ist. Geschäftsführerin Eliane Albisser über das Spannungsfeld Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Stiftungsrat. Hier gehts zum Interview.

22. Juni 2020|

Bundesgericht zieht endlich rote Linie Beim Wechsel der Pensionskasse steht Arbeitnehmenden echtes Mitbestimmungsrecht zu

Das PK-Netz, als Interessenvertreterin der Arbeitnehmenden in der 2. Säule, begrüsst das heute publizierte Bundesgerichtsurteil (9C_409/2019). Die Präzisierung des gesetzlich verankerten Mitbestimmungsrechts der Arbeitnehmenden beim Wechsel der Pensionskasse war überfällig. Es ist absolut zentral und im Interesse der Versicherten, dass das Bundesgericht nun schwarz auf weiss bestätigt, was wir schon [...]

2. Juni 2020|

Freiwillige Weiterversicherung in der beruflichen Vorsorge Neues PK-Netz Positionspapier

Per 1. Januar 2021 tritt Art. 47a BVG in Kraft. Diese Bestimmung sichert allen BVG-Versicherten ab 58 Jahren neu den Anspruch, auf freiwilliger Basis in der 2. Säule weiterversichert zu bleiben – sofern ihr Arbeitsverhältnis vom Arbeitgeber aufgelöst wird. Das ist ein sozialpolitischer Erfolg, denn bis heute verlieren viele ältere [...]

7. Mai 2020|

Corona und die Verwerfungen auf dem Arbeitsmarkt – wie steht es um den Vorsorgeschutz in der beruflichen Vorsorge? Kommentar Eliane Albisser, Geschäftsführerin PK-Netz

Nach der ersten Schockbewältigung von Corona und den Massnahmen, die der Bundesrat beschlossen hat, fand in den letzten Tagen die Sondersession des Parlaments statt. Schon früh wurden richtigerweise Stimmen laut, die den Miteinbezug der Legislative im Umgang mit der Corona-Krise einforderten. Nun zeigt sich: Das Parlament bestätigte die vorgesehenen Massnahmen [...]

7. Mai 2020|

Investitionen: Ethos verschärft seine Ausschlusskriterien Ethos-Prinzipien für nachhaltige Anlagen

Wie die Stiftung Ethos berichtet, hat der Stiftungsrat beschlossen, die acht Ethos-Prinzipien für nachhaltige Anlagen zu ändern. So würden fortan sämtliche Unternehmen, die mehr als 5% ihres Umsatzes mit unkonventionellem Gas und Erdöl erzielen, aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Unternehmen, die diese Energieträger per Gas- oder Ölpipeline transportieren, würden ebenfalls ausgeschlossen. [...]

1. April 2020|

Breite Unterstützung der Arbeitgeber für die BVG-Revision SAV veröffentlicht Vernehmlassungsantwort

Der Sozialpartnerkompromiss, die Grundlage der Vernehmlassungsvorlage des Bundesrats zum BVG, wird von einer grossen Mehrheit der Mitglieder des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) getragen. Der SAV begrüsst die Vorlage des Bundesrates, die auf dem sorgfältig ausgearbeiteten und ausgewogenen Sozialpartnerkompromiss beruhe. Die Vernehmlassungsantwort der Arbeitgeber mit den konsolidierten Antworten der zahlreichen Zuschriften der [...]

30. März 2020|