News

Grosse Unterschiede zwischen Frauen und Männer bei den Leistungen aus der 2. Säule BfS: Neurentenstatistik 2017

Rund 43 000 Personen bezogen im Jahr 2017 erstmals eine Altersrente aus der beruflichen Vorsorge (2. Säule), etwa 51 000 Personen liessen sich ein Alterskapital aus der 2. Säule auszahlen. Männer erhielten etwa doppelt so hohe Leistungen aus der 2. Säule als Frauen. Fast jede zweite Person hatte das gesetzliche [...]

3. Mai 2019|

Ex-Mitarbeiter der Pensionskasse Phoenix gründen neue Pensionskasse

Die neue Vorsorgeeinrichtung scheint demselben Geschäftsmodell zu entsprechen wie die marode Phoenix. Serge Aerne war Gründer und in der Startphase auch Geschäftsführer der Pensionskasse Phoenix. Bis heute ist er dort im Rahmen eines Beratermandats vor allem für die Kundenakquisition zuständig. Aerne hat mit der Phoenix aber auch Geld verdient, indem [...]

16. April 2019|

Pensionskassen- Performance UBS- Index 1. Quartal

UBS fasst die Ergebnisse aus dem 1. Quartal 2019 zusammen Die Vorsorgeeinrichtungen in UBS - Sample erzielten im März eine durchschnittliche Performance von 0,98% und seit Jahresbeginn 5,40% nach Gebühren. Alle Anlageklassen trugen positiv zu diesem Ergebnis bei, Schweizer Aktien lieferten mit Abstand die beste Performance mit 2,24%.     Der [...]

16. April 2019|

Fehlanreize für Broker Provisionen in der Handelszeitung

Gehen die Provisionen, die Vermittler von Pensionskassen erhalten, auf Kosten der Objektivität? Ein altes Thema gewinnt wieder an Brisanz. Wenn sich vor allem KMU nach einer Pensionskasse umsehen, greifen sie oft auf die Dienste von spezialisierten Brokern zurück. Das macht Sinn, denn in vielen mittel​ständischen Unternehmen fehlt das Wissen zu [...]

16. April 2019|

Wackelrenten: verantwortungsloses Initiativprojekt  Falsches Signal im Umgang mit den Versicherten - Gabriela Medici (SGB)

Der SGB stellt sich vehement gegen das neu unter dem irreführenden Namen "Für eine generationengerechte Altersvorsorge" lancierte Initiativprojekt zur Einführung von Wackelrenten in der 2. Säule. Eine Rente besteht in einem verlässlichen regelmässigen Einkommen. Sonst verlieren die Arbeitnehmenden jegliches Vertrauen in die 2. Säule. Dies hat auch das Bundesgericht Ende [...]

12. April 2019|

Ethos empfiehlt Ablehnung der UBS-Vergütungen Aktives Engagement mit dem Mitspracherecht der PK-Gelder - Handelszeitung

Die Anlagestiftung Ethos stellt sich gegen die Managerlöhne bei der UBS. Sie empfiehlt, an der Generalversammlung vom 2. Mai 2019 alle Anträge zu den Vergütungen des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung abzulehnen. Ethos hält den Betrag von 73,3 Millionen Franken, welcher für den Bonus 2018 der 13 Mitglieder der Geschäftsleitung beantragt [...]

12. April 2019|