In der Sonderausgabe zur VPS Fachmesse 2. Säule äussern sich Eliane Albisser, Christoph Schaltegger, Hanspeter Konrad und Kurt Gfeller zur BVG-Reform.

Für das PK-Netz ist klar, welche Punkte zwingend in das BVG-Reformpaket gehören:

„Wir brauchen Antworten auf die drängenden Probleme: Die Versicherten sind seit über einem Jahrzehnt mit steigenden Beiträgen und sinkenden Renten konfrontiert. Ausserdem sind Teilzeitangestellte (vielfach Frauen) und Arbeitnehmende in den Tieflohnsektoren nur ungenügend abgesichert. Der immense Gender Pension Gap von 63% kann nicht mehr ignoriert werden. Die Bundesratsvorlage stabilisiert mit dem solidarisch finanzierten Rentenzuschlag die Renten und verbessert sie gezielt bei denen, die es am nötigsten haben.“

Hier gehts zum Interview.

Sonderausgabe_3 Fragen zur BVG Reform